Dr. Anja Bieberle-Hütter

Laudatio

Die ZONTA-Clubs der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein verleihen den PRIX ZONTA 2009 für Wissenschaftlerinnen an

 

Frau Dr. ANJA BIEBERLE-HÜTTER

Oberassistentin an der ETH Zürich im Departement für Materialwissenschaften

 

  • die hervorragende wissenschaftliche Beiträge an die Entwicklung von Festoxid-Brennstoffzellen für die direkte Umwandlung von chemischer Reaktionsenergie in elektrische Energie geliefert hat;

 

  • die mit ihren wegweisenden Arbeiten über elektrochemische Prozesse an Elektroden und dank ihrer Erfahrung in der Materialpräparation neue konkrete Möglichkeiten zur Herstellung von kleinen, leistungsfähigen Brennstoffzellen aufgezeigt hat, welche durchaus geeignet sein könnten, einst herkömmliche Trockenbatterien zu ersetzen;

 

  • die mit grosser Umsicht ein stark interdisziplinär orientiertes Forscherteam von Mitarbeitenden aus ETH Zürich, EPF Lausanne, CSEM und zwei Fachhochschulen aufgebaut hat und erfolgreich leitet, und der neben ihrer Forschung auch das Familiäre als Gattin und als Mutter von zwei kleinen Töchtern sehr am Herzen liegt.

 

Frau Dr. Anja Bieberle-Hütter repräsentiert somit – ganz im Sinne des PRIX ZONTA – ein leuchtendes Vorbild für talentierte, an Natur- und Ingenieurwissenschaften interessierte junge Frauen!

 

 

Iris Zschokke-Gränacher

Präsidentin der Jury PRIX ZONTA

 

Luisella Realini 

Präsidentin der Jury PRIX ZONTA Präsidentin Union Intercity

 

Bern, 6. November 2009

Luisella Realini, ZC Lugano
Preistägerin Dr. Anja Bieberle-Hütter
Festrednerin Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf, ZC Chur
(v.l.n.r )

Zonta